Fördergebiet

Mitreden im Stadtteilbeirat

Für das Fördergebiet Eidelstedt-Mitte wurde ein Stadtteilbeirat eingerichtet, damit Sie über das informiert werden, was im neuen Fördergebiet in Eidelstedt geschieht und geplant wird – und damit Sie mitreden und mitgestalten können.

Der Beirat tagt regelmäßig, ca. sechs Mal im Jahr, und befasst sich mit geplanten Maßnahmen und Projekten im Fördergebiet. Der Stadtteilbeirat bündelt die für das Fördergebiet relevanten Themen und führt die Stadtteilakteure zusammen, so dass hierdurch auch die Arbeit der bereits bestehenden Eidelstedter Gremien entlastet wird.

Die Sitzungen sind öffentlich und jeder kann teilnehmen und mitreden. So können beispielsweise Vorschläge für die Tagesordnung ein­gebracht werden oder Themen, die Ihnen wichtig sind. Maßnahmen, die mit Mitteln der Integrierten Stadt­teilentwicklung umgesetzt werden sollen, werden dem Stadtteilbeirat vorgestellt und dazu ein Votum des Gremiums eingeholt. Des Weiteren kann der Stadtteilbeirat auch Emp­fehlungen an die Politik aussprechen und entscheidet über die Vergabe der Mittel aus dem Verfügungsfonds.

Stimmberechtigt sind alle Anwohnerinnen und Anwohner, Gewerbetreibenden, Grundeigentümer, Vertreter von  Institutionen, Ein­richtungen sowie Initiativen und Parteien, wenn sie zum zweiten Mal an einer Sitzung des Stadtteilbeirats teilgenommen haben.

In der zweiten Sitzung des Stadtteilbeirats stehen u.a. folgende Themen auf der Tagesordnung:

  • Anträge an den Verfügungsfonds
  • Städtebauliche Entwicklung auf dem Gelände von "Opel Dello" und den angrenzenden Grundstücken
  • Aktuelles aus dem Gebiet

Konstituierende Sitzung des Stadtteilbeirats