Projekte

Weiterentwicklung des Wichmannhauses

Im Zuge des Baus des neuen Wohngebietes am Hörgensweg sollen auch die sozialen und kulturellen Angebote im Quartier erweitert werden. Da die Räumlichkeiten im bestehenden Nachbarschaftshaus begrenzt sind, ist ein Neubau erforderlich.

Auf Basis der Bedarfe der im Quartier sowie der geplanten Ergänzungen des Angebots wurden ein Raumkonzept und im weiteren Verfahren eine Grundrissplanung sowie ein Betriebskonzept für ein neues Gemeinschaftshaus erarbeitet. Die zusätzlichen Räumlichkeiten werden an der Oliver-Lißy-Straße in einem Neubau mit einer Kita geschaffen. In dem Neubau entstehen Beratungsräume, Büroflächen, Mehrzweckräume und ein großer Veranstaltungsraum. Der Betrieb des Hauses wird durch einen zuvor durch das Bezirksamt festgelegten Träger organisiert.

Pläne Wichmannhaus II