Projekte

Weiterentwicklung des Wichmannhauses

Im Zuge des Baus des neuen Wohngebietes am Hörgensweg sollen auch die sozialen und kulturellen Angebote des Wichmannhauses erweitert werden. Da die Räumlichkeiten im bestehenden Gebäude am Hörgensweg begrenzt sind, ist eine Erweiterung des Hauses und ein Neubau erforderlich.

Die derzeitgen Nutzer/innen des Hauses erarbeiten derzeit gemeinsam mit dem Bezirksamt Eimsbüttel ein Nutzungskonzept für das zukünftige Wichmannhaus bzw. die zukünftigen Wichmannhäuser. In einem ersten Schritt wurden die Bedarf ermittelt. Zudem sollen zusätzliche Flächen wie ein Veranstaltungsraum und flexibel nutzbare Mehrzweck- und Seminarräume geschaffen werden.

Im nächsten Schritt wird ein Raumkonzept für das Wichmannhaus und das zukünftige "Wichmannhaus II" erarbeitet. In diesem Zusammenhang sollen auch erste architektonische Entwürfe für den neubau erstellt werden.

Das heutige Wichmannhaus