Projekte

Schulhofumgestaltung der Grundschule und Stadtteilschule Eidelstedt (Lohkampstraße) mit Aktivfläche und Nachbarschaftspark

Geplant ist die Aufwertung des Schulhofs mit Stärkung der Wegeverbindung und Öffnung der Schulflächen für das Quartier durch eine Art Nachbarschaftspark. Hierzu wurde in 2016 ein Masterplan erstellt und die Baufertigstellung wird Ende 2018 erwartet.

Für die Schulhofumgestaltung der Grundschule und Stadtteilschule Lohkampstraße (mit insg. ca. 1.450 Schülern) wurde im Rahmen von Workshops ein Beteiligungsverfahren mit Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Auch die Anwohnerinnen und Anwohner wurden zu einer Beteiligung eingeladen. Die Beteiligung der Kinder und Jugendlichen gehört nicht zum Standard von SBH und wurde hier mit Unterstützung durch Mittel aus RISE durchgeführt. 

Aufbauend auf den Ergebnissen der Beteiligung wurde ein Masterplan erstellt. Im Rahmen der Neugestaltung sollen die beiden Schulhofbereiche (für die kleineren Kinder der GS und die Jugendlichen der STS) räumlich getrennt werden. Betrachtet wurde ebenso die Wegeverbindung südlich des Schulgrundstückes, die die Straßen Redingskamp und Feldrosenweg mit einander verbindet. Durch die Öffnung des Schulhofes soll eine Nutzung der Spielgeräte und der Sport- und Bewegungsflächen außerhalb der Schulzeiten, insbesondere an den Wochenenden durch die Anwohnerinnen und Anwohner ermöglicht werden.

Das heutige Wichmannhaus