Projekte

Neugestaltung des zentralen Marktplatzes

Der zentral gelegene Marktplatz rund um das Bürgerhaus soll im Zuge des RISE-Gebietsentwicklungs-prozesses neugestaltet werden. Ziel ist eine städtebaulich attraktive und barrierefreie Gestaltung der zentralen öffentlichen Freifläche im Stadtteil.

Im Rahmen der Neugestaltung soll das derzeitige, noch aus den 1980er-Jahren stammende Erscheinungsbild durch eine moderne, zeitgemäße Neugestaltung ersetzt werden. Dabei muss gewährleistet werden, dass der Wochenmarkt weiterhin dreimal wöchentlich stattfinden kann. Zugleich muss der öffentliche Raum das durch die Revitalisierung des Einkaufs- und Geschäftsstandortes angestrebte Besucher- und Passantenaufkommen aufnehmen können. Die öffentlichen Flächen sollen zudem für  kulturelle  Veranstaltungen und Feste mit überregionalem Charakter und Stadtteilbezug genutzt und ausgestattet werden. In diesem Zusammenhang müssen die Planungen zur Erweiterung des Bürgerhauses und die damit verbundene Neugestaltung der unmittelbaren Umgebung des Stadtteilkulturzentrums in die Konzeption eingebunden werden. Zudem ist die Zugänglichkeit zum Zentrum zu verbessern.

Die Neugestaltung der zentralen, städtischen Fläche soll insgesamt im erheblichen Maße zur Verbesserung der Nutzbarkeit und des Erscheinungsbilds des Zentrumsbereichs beitragen. Die Maßnahmen zielen darauf ab, die Aufenthaltsqualität im Zentrum zu steigern und die Nutzerinnen und Nutzer dazu zu bewegen sich länger im Zentrum aufzuhalten. Von der Neugestaltung sollen auch die anliegenden Betriebe und somit der gesamte Wirtschaftsstandort profitieren.

Zentraler Marktplatz