Projekte

Umbau der Straße Baumacker einschließlich Neugestaltung Muldenweg

Die Straße Baumacker wurde von Grund auf instandgesetzt und umgebaut. Der sanierte Bereich erstreckt sich von der Kreuzung Baumacker/Heidacker im Norden bis zum Einmündungsbereich der Pinneberger Chaussee im Süden. In die Planung wurden insbesondere die Eingangsbereiche der öffentlichen und sozialen Einrichtungen mit einbezogen.

Es wurde eine Vielzahl an Maßnahmen durchgeführt: Die Straße wurde auf der gesamten Länge instandgesetzt. Der Straßenbelag der Fahrbahn und der Nebenflächen wurde erneuert. Die Tempo-30-Zone wurde beibehalten. Die Borde an den Übergängen wurden abgesenkt, um barrierefreie Übergänge zu gewährleisten. An der Breite der Fahrbahn wurden keine Änderungen vorgenommen. Die vorhandenen Bushaltestellen wurden barrierefrei ausgebaut und die Fahrbahnen in diesen Bereichen betoniert, um die großen Lasten aufnehmen zu können. Die Radverkehrsführung wurde auf die Fahrbahn verlagert. Für den ruhenden Verkehr bestehen weiterhin 3 Parkstreifen mit 29 Stellplätzen. Das Parken am Fahrbahnrand wurde um 5 Stellplätze reduziert. Die Anzahl der Straßenbäume wurde von 52 auf 53 erweitert. Weiterhin wurden vom Straßenverkehr abgesetzte Wegeverbindungen sowie neue Aufenthalts- und Kommunikationsbereiche vor den Einrichtungen Max-Traeger-Schule, Kita Baumacker sowie Haus der Jugend Ackerpoolco. geschaffen. Dies wurde im Rahmen der projektbegleitenden Beteiligung entwickelt und kommuniziert. Die Maßnahmen an der Straße Baumacker wurden im März 2020 fertiggestellt.

In die Planung wurde weiterhin der unzureichend gestaltete Muldenweg einbezogen. Die schlecht einsehbare und im schlechten Zustand befindliche Wegeverbindung wurde im Rahmen der Gesamtmaßnahme neugestaltet sowie der Wegebelag und die Beleuchtung erneuert und aufgewertet. Auch die Abteilung städtebauliche Kriminalprävention (Behörde für Inneres und Sport) hat sich unter Sicherheitsgesichtspunkten für eine bessere Beleuchtung des Muldenwegs ausgesprochen. Die Baumaßnahme wurde im Mai 2020 abgeschlossen. Die Wegeverbindung erhält nun eine wassergebundene Wegedecke (Schotter). Zudem sorgen zehn LED-Aufsatzleuchten für eine bessere Beleuchtung. Durch ergänzte Grünpflegemaßnahmen ist der Weg einsehbarer und attraktiver.

Straße Baumacker